Windkraft in Lautenbach und Fürth

Bürgermeister und Stadtrat von jeder Strafbarkeit freigesprochen

 

Bürgermeister Holger Schäfer erhielt einen Bescheid der Staatsanwaltschaft Saarbrücken zur Kenntnis, wonach ein wegen Strafanzeige eingeleitetes Ermittlungsverfahren mangels strafrechtlich relevantem Verhalten eingestellt wurde.

 

Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken ist der Auffassung, dass weder dem Ottweiler Bürgermeister Holger Schäfer noch den Mitgliedern des Stadtrates ein strafrechtliches Verhalten wie Vorteilnahme im Amt oder Korruption im Zusammenhang mit dem Abschluss der Verträge zwischen der Stadt Ottweiler und der Firma Abo Wind AG einerseits und der Stadt und der Firma juwi andererseits vorzuwerfen ist.

 

Der Bürgermeister und die Mitglieder des Stadtrates sind von jeder Strafbarkeit freigesprochen, die Beschuldigungen eines Beschwerdeführers und einer Bürgerinitiative gegen Windkraft in Lautenbach sind haltlos.

Ortsratssitzung mit Schockmeldung: Aus für Fürther Grundschule

Aus für Fürther Grundschule sorgt für Aufregung in der Ratssitzung

 

Fürther SPD-Fraktion greift den Verwaltungschef in der jüngsten Ortsrat-Sitzung scharf an.

CDU-Sprecher Hans-Peter Jochum, zugleich auch Erster Beigeordneter der Stadt Ottweiler und in eben dieser Funktion Bürgermeister-Stellvertreter, wies die Vorwürfe der SPD-Fraktion umgehend zurück.

mehr lesen

Hans-Werner Harig neuer Schiedsmann in Fürth

Hans-Werner Harig wurde vom Fürther Ortsrat einstimmig zum neuen Schiedsmann für den Schiedsbezirk Ottweiler-Fürth gewählt. Der 53-Jährige ist Nachfolger von Thomas Dilk, der vorzeitig von diesem Amt zurückgetreten ist.

 

Hans-Werner H A R I G

Schulstraße 34

66564 Ottweiler-Fürth

Tel.: 06858 - 6995950

Baustelle "Zur Ring" neigt sich ihrem Ende zu

Bürgermeister Schäfer auf Baustellen-besuch: In der Straße Zur Ring (Fürth) wurde bis zum Nachmittag die Tragschicht aufgebracht. Sie ruht auf einen Schotterschicht. Am Montag soll der Auftrag der Deckschicht erfolgen. Die Bürgersteige sind neu gepflastert. Die Maßnahme wird bald abgeschlossen sein.

mehr lesen

Straßenbau sorgt für Vollsperrung in Richtung Fürth

Ortsdurchfahrt von Ottweiler wird umgebaut.

 

Auf eine Änderung der Verkehrsführung während der Umbauphase an der B 420/L 124, sprich Fürther Straße/Saarbrücker Straße in Ottweiler, hat der Landesbetrieb für Straßenbau hingewiesen. Der Umbau beginnt am Montag, 13. November. Der Abgang der B 420 in Richtung Fürth wird vollgesperrt. Die Einmündung „Fürther Straße“ / „Hohlstraße“ ist nicht von der Sperrung betroffen, das heißt die Marienhausklinik kann aus Richtung Fürth über die B 420 angefahren werden. Die Fahrtbeziehung „Ottweiler Stadtmitte – Wiebelskirchen“ und gegenläufig wird als halbseitige Verkehrsführung mittels Zwei-Phasen-Ampel plus Fußgängerquerung eingerichtet. Die Umleitung für den vollgesperrten Abgang in Richtung Fürth erfolgt über die L 124 nach Wiebelskirchen und die L 121 über Hangard und Fürth zurück zur B 420, sowie in umgekehrte Richtung.

 

mehr lesen

Rezeptsammelstelle Fürth an neuen Standort verlegt

Die Rezeptsammelstelle (per Genehmigung der Apothekerkammer des Saarlandes) im ottweilerer Stadtteil Fürth ist an einen neuen Standort verlegt worden. Nach Umzug der örtlichen Praxis Dres. Schneider, wurde die Sammelstelle am Haus „am Mühlengraben 2a“ angebracht. Es handelt sich um einen Briefkasten, der durch ein rotes Apotheken „A“ und der Aufschrift „Rezeptsammelstelle“ gekennzeichnet ist.
Die Rezeptsammelstelle wird im monatlichen Wechsel durch die Apotheken:


Rathausapotheke, Frankenholzer Str. 114, 66450 Bexbach
Adler Apotheke, Saarbrücker Str. 2, 66564 Ottweiler
Saarpfalz-Apotheke, Frohnhofer Str. 7, 66916 Breitenbach
Schloß Apotheke, Pauluseck 8, 66564 Ottweiler
betrieben.

mehr lesen

Neuer fester Blitzer in Münchwies aufgestellt

Die Stadt Neunkirchen hat einen neuen stationären Blitzer installiert. In Münchwies wird jetzt auch kontrolliert, ob die vorgeschriebene Geschwindigkeit eingehalten wird. Der Blitzer steht in Höhe eines Baumes. Aus Lautenbach kommend ist er kaum zu erkennen.

 

Wir möchten Sie darauf hinweisen:

Fahren Sie immer mit der vorgeschriebenen Geschwindigkeit. Sie erhöhen die Sicherheit in unseren Dörfern und es schont Ihren Geldbeutel. Auch in Fürth wäre es ein Sicherheitsgewinn, wenn die vorgeschriebenen Geschwindigkeiten eingehalten würden.

 

Schnelle Internetverbindung für Fürth

In Fürth ist in vielen Straßen nur ein schwaches Internetangebot vorhanden. Dies hat für private Haushalte und auch für Gewerbetreibende Nachteile. Das Problem soll die Firma inexio aus Saarlouis beheben und Fürth mit einer schnellen Internetverbindung versorgen.
Die Firma inexio wird daher zunächst am 25.10.2017 um 19.00 Uhr im Schulungsraum der Feuerwehr Fürth eine Informationsveranstaltung durchführen. Hier stellt inexio ihr Leistungsangebot vor, anschließend erfolgt eine Fragerunde. Außerdem finden am 14.11.2017 von 16:00 bis 19:00 Uhr und am 27.11.2017 von 16:00 bis 19:00 Uhr Beratungsveranstaltungen im Schulungsraum der Feuerwehr statt.

mehr lesen

Aufnahmen für die Fernsehsendungen „ARD-Buffet“ in der Werns Mühle

„Kamera ab“ in der Küche - Aufnahmen für Fernsehsendungen in Wern’s Mühle
Um Aufnahmen für die Fernsehsendungen „ARD-Buffet“ (Das Erste) und „Wir im Saarland, WimS“ (SR) zu produzieren, haben Kameramann Gunter Moskau und Redakteur Peter Sauer die Wern’s Mühle in Fürth besucht. In der Küche des Landgasthauses bauten sie ihr Equipment auf, schauten Chefkoch Markus Keller und Sous-Koch Benjamin Bins über die Schulter und fingen verschiedene Momente ein, in denen ein raffiniertes saarländisches Essen zubereitet wird.

mehr lesen

Diamantene Hochzeit von Elfriede und Werner Höh

Nach 4 Jahren Freundschaft heirateten die beiden am 20.07.1957 und haben bis heute alle Höhen und Tiefen des Lebens gemeinsam durchgestanden.
Der Ortsvorsteher von Fürth, Otfried Ratunde, überbrachte die Glückwünsche des Ortsrats, des Bürgermeisters Holger Schäfer, des Landrats Sören Meng und der Ministerpräsidentin des Saarlands Annegret Kramp Karrenbauer. Er gratulierte den Jubilaren für 60 gemeinsame Jahre und übergab noch einen Blumenstrauß.

 


Otfried Ratunde, Ortsvorsteher

In der Straße „Zur Ring“ geht es voran

In Fürth geht es mit einem umfangreichen Tiefbauprojekt zügig voran. Die Rede ist von der Straße „Zur Ring“. Dort werden der Untergrund und der Straßenzug insgesamt völlig neu aufgebaut. Bürgermeister Holger Schäfer: „Der Zeitplan sieht vor, dass die Maßnahme am Ende Jahres abgeschlossen ist.“ Im Zug des Ausbaus werden Ver- und Entsorgungssysteme erneuert (Wasser, Abwasser, Gas und Telekomunikation) und damit auf den neuesten technischen Stand gebracht.
„Das finanzielle Volumen für die Maßnahme beträgt 880 T EUR. Dieses teilt sich auf in 550 T EUR für den Kanalbau und 330 T EUR für den Straßenbau“, erklärt Gerhard Schmidt, Leiter des Amtes für Stadtentwicklung und Umwelt.

Abiturfeier des Gymnasiums Ottweiler

Karin Frauke Distler, Lukas Ernst Schank, und Nathalie Barbara Steinmetz aus Fürth haben ihr Abitur gemacht. Die gesamte Schulgemeinschaft - Eltern, Lehrer, Mitschüler, darunter Geschwister der Abiturienten, Vertreter offizieller Einrichtungen, Freunde und Förderer der Schule sowie zahlreiche weitere Gäste der Abiturfeier im Schlosstheater - war stolz auf die 35 Abiturientinnen und Abiturienten des Gymnasiums Ottweiler. Auch die Absolventen selbst zeigten sich begeistert, konnten sie ihre Reifeprüfung nach Hause tragen.

mehr lesen

Markus Keller von der Werns Mühle gewinnt die Auszeichnung "Genuss-Gastwirt Saarland in Gold"

Im Finale des von Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger initiierten Wettbewerbs Genuss-Gastwirt Saarland konnte sich Markus Keller von Wern’s Mühle aus Ottweiler-Fürth durchsetzen. Beim spannenden Show-Kochen am Montag, 12. Juni 2017, setzte er sich vor Michael Buchna vom Landhotel zur Saarschleife aus Mettlach-Orscholz und Alexander Born vom Hubertushof Born aus Niederwürzbach an die Spitze und gewann die Auszeichnung Genuss-Gastwirt Saarland in Gold.

mehr lesen

Besuch der Ölmühle Wern empfehlenswert

Wandern auf dem Mühlenweg, hinterher ein Weißbier im schattigen Biergarten und sich anschließend noch informieren lassen über die Arbeit einer Ölmühle. All dies konnte man an Pfingstmontag in Fürth miteinander vereinbaren. Möglich war es wegen des Deutschen Mühlentages, an dem sich die historische Ölmühle Wern und das Restaurant Werns Mühle schon zum vierten Mal beteiligten.

mehr lesen

Ehejubiläum

Am 23. Mai feierten die Eheleute Hilde und Gerhard Jochum ihre Diamant Hochzeit. In den 60 Jahren hat das Ehepaar allerlei Höhen und Tiefen durchlebt und alle gemeinsam durchgestanden. Mit einem Gottesdienst begann die Feier der Diamant-Hochzeit, danach begaben sich die Gäste ins Waldhaus Hollinger. Der Gesangverein Liederkranz 1913 Fürth sorgte mit dem Männerchor und dem Frauenchor unter der Leitung von Ludmila und Hans Werner Will für ein buntes Programm.

mehr lesen

Ist unser Dorf noch zu retten?

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


als Ortvorsteher von unserem schönen Fürth, der Perle des Ostertals, mache ich mir große Sorgen über die Zukunft unseres Orts. Denn der Zusammenhalt in unserer Gesellschaft geht Schritt für Schritt verloren. Unseren Vereinen fehlt der Nachwuchs, die Existenz der Vereine und der Kultur in unserem Dorf gerät in Gefahr.
   

mehr lesen

Gießerei Werle in Ottweiler ist insolvent

Die Gießerei Werle in Ottweiler hat Insolvenz beim Amtsgericht Saarbrücken

angemeldet.

 

Das teilte das Amtsgericht Saarbrücken gestern mit. Der vorläufige Insolvenzverwalter, Michael Blank, hat erst einmal Vorbereitungen für die rund 100 Mitarbeiter getroffen, um ihnen über das Insolvenzgeld die seit Dezember ausstehenden Gehälter zu sichern.

Die Lage im Unternehmen sieht er grundsätzlich positiv. Aufträge gebe es trotz der Insolvenz reichtlich, sagt Blank. Allerdings hat er zurzeit noch nicht die finanziellen Mittel, die nötig wären, um die Produktion anzufahren.

mehr lesen

Wir gratulieren zum Ehejubiläum

Am 05. Januar 2017 feiern die Eheleute Christel und Gisbert Guth, wohnhaft in Ottweiler, Stadtteil Fürth, Dörrenbacher Straße 32, die Diamantene Hochzeit.